Die einzige Quelle des Wissens ist die Erfahrung.

Albert Einstein

KARIN BONELLI

FLÖTE

Karin Bonelli liebt es, wenn ein Meer von Klängen und die Menschen, die dieses entfachen, zu einem Ganzen werden. So kann man von Glück reden, dass sie seit 2012 Teil des einzigartigen Klangozeans namens Wiener Philharmoniker ist. Sie wurde als erste Frau in der Bläsersektion des Orchesters der Wiener Staatsoper und damit bei den Wiener Philharmonikern engagiert. Glück allein führt eine aber nicht in dieses unermessliche Klangkollektiv. Es ist ein Weg, der mit erstem Flötenunterricht bei ihrer Mutter begonnen hatte – auch der Vater ist professioneller Flötenspieler – und sie in Linz, Wien, Lyon und München zu Lehrenden wie Gisela Mashayekhi-Beer, Günter Voglmayr, Philippe Boucly, Wolfgang Schulz, Julien Beaudiment, Philippe Bernold und Karl-Heinz Schütz gebracht hat.

Diese Begegnungen ließen Karin Bonelli früh unterschiedliche Geografien, Klangästhetiken und Musizierstile erfahren, die sie zu ihrem Klang führten, ohne dem Finden je ein Ende setzen zu wollen. Neben frühen Wettbewerbserfolgen tauchte sie mit den Wiener Symphonikern, dem Orchestre National de France oder in der Opéra National de Lyon blutjung in die internationale Orchesterwelt ein. Nicht nur mit ihrem Orchester spielt sie auf der ganzen Welt mit allen großen Dirigenten, Solistinnen und Solisten unserer Zeit, sondern sie ist auch Gründungsmitglied des „Vienna Wind Quintet“ und des „Klangkollektiv Wien“, liebt die Kammermusik mit klangintensiven Kammermusikpartnern wie etwa dem Geiger Benni Schmid und dem Pianisten Markus Schirmer oder spielt Flötenkonzerte als Solistin mit Orchestern aus nah und fern. Eine weitere Leidenschaft lebt sie in der Weitergabe des Feuers aus, indem sie junge Flötenspielerinnen und -spieler deren eigene Qualitäten entdecken lässt und Lehraufträge an der Musikuniversität in Graz (2017/18) und gegenwärtig an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien wahrnimmt.

(NT)

MEHR

Oluwafemi Oladeji

Körperarbeit

In Femis langjähriger Praxis als Therapeut und Experte der Therapieformen Pilates, Kung-Fu und Shiatsu sind ihm viele Menschen mit den unterschiedlichsten Problemen begegnet. Keine Person glich dabei der anderen, jeder Fall war einzigartig. Was jedoch alle Personen einte, war die Suche nach mehr: mehr Gesundheit, mehr Zeit, mehr Erholung. Durch die ständige Beanspruchung und das Abverlangen von Höchstleistungen strapazieren wir unsere Körper in ganz unterschiedlicher Art und Weise. Zu ihm kommen immer wieder Musiker*innen, die unter Schmerzen an den Handgelenken leiden, aber auch Rücken- und Schulterbeschwerden sind ein sehr häufiges Problem. Vor allem mithilfe seiner eigenen Form der Atemtherapie geht er gemeinsam mit den Teilnehmer*innen auf die Suche nach ihrem Selbst und nach der Erkenntnis, dass die wahre, vollkommene Ruhe nicht von außen, sondern nur von innen kommt. So zielen seine Einheiten darauf ab, den Weg zum ganz persönlichen „Mehr“ zu entdecken und erfolgreich zu gehen. Dafür stehen verschiedene Ansätze zur Verfügung, wie wohltuende Atemübungen, entspannende Shiatsu-Massagen und sanftes Kung-Fu – ganz individuell auf dich abgestimmt in Einzelcoachings sowie Gruppeneinheiten. So lernst du über deine Limits hinauszugehen um deine persönliche Bestleistung zu erzielen.

MEHR

Mag. Dr. Vera Popper

Mentaltraining

Dr. Vera Popper begleitet seit mehr als 15 Jahren Menschen in Einzelcoachigs und Gruppenseminaren durch die Herausforderungen des Lebens. Als Psychologin, Coach und Organisationsberaterin deckt sie ein breites Spektrum an Zugängen ab, die mit den neuesten Erkenntnissen aus den Bereichen Psychologie, Neurobiologie und Hirnforschung arbeiten. Einfühlsam und zielgerichtet arbeitet sie an Blockaden und Glaubenssätzen, die uns Musiker vor allem in der Probespielsituation hemmen können, unter anderem unter Verwendung der bewährten PEP- Methode von Dr. Michael Bohne.

MEHR

Nikolaus Wagner

Korrepetition

Er ist Mitglied im Trio Marc Chagall, im Theophil Ensemble Wien, im Ensemble Quart@art, beim Ensemble Pro Brass und musiziert regelmäßig mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker, Wiener Symphoniker, dem RSO Wien und dem Brucknerorchester Linz.

Konzerte und Liederabende führten ihn unter anderem in den Wiener Musikverein, in das Wiener Konzerthaus, in die Philharmonien Berlin, Köln und Baden-Baden Freiburg, an die Columbia University, in das Austrian Cultural Forum in New York, zum Festival Palmklang und in das Brucknerhaus Linz

Nikolaus ist Solokorrepetitor an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und als Klavierpädagoge im Oberösterreichischen Landesmusikschulwerk tätig.

NIMM TEIL AN DER PENTHESILEA ACADEMY!

Bewirb dich jetzt für die Penthesilea Academy und lerne, wie man sich perfekt auf ein Probespiel vorbereitet und im richtigen Moment die volle Leistung abrufen kann. Mittels tausendfach erfolgreich erprobter Methoden lernst du, wie du Körper und Geist auf Erfolg einstellen kannst. Wir freuen uns auf dich.

Bewirb dich jetzt!